Freitag, 17. August 2012

Cupcakes

 ACHTUNG! Nichts für Leute, die auf Diät sind! :D


Was braucht man?:
Teig
  • 3 große Eiweiß
  • 200g Mehl
  • 200g Puderzucker
  • 3 TL Backpulver
  • 2 TL Kakaopulver
  • Prise Salz
  • 60g Rapsöl
  • 55g Butter (Zimmertemp.)
  • 140ml Milch
  • evtl. Aroma
Frosting
  • 100g Schokolade
  • 2 EL Kakaopulver
  • 3 EL Wasser (heiß)
  • 90g Butter (Zimmertemp.)
  • 60g Puderzucker
  • evtl. Streußel/Verzierung
Zubereitung
Vorbereitung
Blech mit Muffinformen bestücken und den Ofen auf 175°C vorheizen,


Teig

3 Eiweiß (und Aroma) in eine kleine Schüssel geben und ein wenig verrühren.

In einer weiteren Schüssel Mehl, Puderzucker, Backpulver, Kakaopulver und das Salz vermischen.

In einer weiteren großen Schüssel das Rapsöl und die Butter geben und bei mittlerer Geschwindigkeit 1 Minute mixen. Die Mehlmischung und die Milch dazugeben und nochmal alles mixen, bis alles gleichmäßig ist. Nun das Eiweiß (mit dem Aroma) langsam dazugeben und mixen. Erst auf kleiner Stufe und dann auf mittlerer Stufe, bis alles glatt ist.

Jetzt die Muffinformen zu 2/3 mit dem Teig füllen und für 20-25 Minuten in den Ofen damit. Stäbchenprobe und dann 10 Minuten abkühlen lassen.

Frosting

Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Ich habe dazu Wasser in einem Wasserkocher aufgekocht und in einen Topf gegossen. Das hat super funktioniert.

Währenddessen das Kakaopulver mit dem Wasser verrühren.

In einem anderen Behälter die Butter mit dem Puderzucker vermengen.

Die flüssige Schokolade, die Kakaopulvermischung sowie die Buttermischung miteinander verrühren und dann noch ein wenig abkühlen lassen. Es darf nicht hart sein und auch nicht zu flüssig. Jetzt die Masse auf die abgekühlten Cupcakes geben. Entweder mit einer Spritztüte oder einfach mit einem Löffel/Messer.

Ich habe die fertigen Cupcakes im Kühlschrank gelagert. Das Frosting ist dann richtig schön fest und dort halten sich die Cupcakes auch gut.

Viel Spaß beim nachmachen! :)

Kommentare:

  1. Ich wünschte ich hätte jetzt alle Zutaten hier oder ich würde das Rezept meiner Mama in die Hand drücken und sie würde es mir sofort machen. :o Das sieht sooooo lecker aus! *-*

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommi ♥